Sozialgesetzbuch IX

Das im Juli 2001 in Kraft getretene Neunte Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) enthält die Vorschriften für die Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen in Deutschland.

Das SGB IX soll dazu dienen, die Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft für Behinderte und von Behinderung bedrohter Menschen zu fördern und Benachteiligungen zu vermeiden bzw. entgegenzuwirken.

Das SGB IX gegliedert sich in zwei Teile und diese in Kapitel und teilweise
in Titel.

Teil 1 (§§ 1 bis 67): Regelungen für behinderte und
von Behinderung bedrohte Menschen

o Kapitel 1 (§§ 1 bis 16): Allgemeine Regelungen

o Kapitel 2 (§§ 17 bis 21 a): Ausführung von Leistungen zur Teilhabe

o Kapitel 3 (§§ 22 bis 25): Gemeinsame Servicestellen

o Kapitel 4 (§§ 26 bis 32): Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

o Kapitel 5 (§§ 33 bis 43): Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

o Kapitel 6 (§§ 44 bis 54): Unterhaltssichernde und andere ergänzende
Leistungen

o Kapitel 7 (§§ 55 bis 59): Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft

o Kapitel 8 (§§ 60 bis 67): Sicherung und Koordinierung der Teilhabe

+Titel 1 (§§ 60 bis 62): Sicherung von Beratung und Auskunft

+ Titel 2 (§ 63): Klagerecht der Verbände

+ Titel 3 (§§ 64 bis 67): Koordinierung der Teilhabe behinderter Menschen

Teil 2 (§§ 68 bis 160): Besondere Regelungen zur
Teilhabe behinderter Menschen (Schwerbehindertenrecht)

o Kapitel 1 (§§ 68 bis 70): Geschützter Personenkreis

o Kapitel 2 (§§ 71 bis 79): Beschäftigungspflicht der Arbeitgeber

o Kapitel 3 (§§ 80 bis 84): Sonstige Pflichten der Arbeitgeber; Rechte der
schwerbehinderten Menschen

o Kapitel 4 (§§ 85 bis 92): Kündigungsschutz
o Kapitel 5 (§§ 93 bis 100): Betriebs-, Personal-, Richter-, Staatsanwalts-
und Präsidialrat, Schwerbehindertenvertretung, Beauftragter des Arbeitgebers

o Kapitel 6 (§§ 101 bis 108): Durchführung der besonderen Regelungen
zur Teilhabe behinderter Menschen

o Kapitel 7 (§§ 109 bis 115): Integrationsfachdienste

o Kapitel 8 (§§ 116 bis 117): Beendigung der Anwendung der besonderen Regelungen
zur Teilhabe schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen)
o Kapitel 9 (§§ 118 bis 121): Widerspruchsverfahren

o Kapitel 10 (§§ 122 bis 131): Sonstige Vorschriften

o Kapitel 11 (§§ 132 bis 135): Integrationsprojekte

o Kapitel 12 (§§ 136 bis 144): Werkstätten für behinderte Menschen
o Kapitel 13 (§§ 145 bis 154): Unentgeltliche Beförderung schwerbehinderter
Menschen im öffentlichen Personenverkehr

o Kapitel 14 (§§ 155 bis 160): Straf-, Bußgeld- und Schlussvorschriften

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.