Archive for the ‘Behinderung’ Category

Urlaub für Alleinerziehende mit behindertem Kind

Mittwoch, Februar 25th, 2009

Spezielle Urlaubsangebote für Alleinerziehende sind sowieso rar, um so erfreulicher, dass Singlemama.de solche Singlereisen mit Kind bereits seit Jahren anbietet. Einige dieser Urlaubsangebote sind auch für Eltern mit behinderten Kindern geignet. So bietet der Veranstalter beispielsweise mehrere Angebote in einem Feriendorf im Allgäu und über Pfingsten eine Single-mit-Kind-Reise nach Schneverdingen in der Lüneburger Heide. (mehr …)

Mehr behinderte Kinder sollen in reguläre Schulen integriert werden

Mittwoch, Februar 25th, 2009

Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave will möglichst den größten Teil der behinderten Schüler aus den bisherigen Förderschulen herausholen. Sie sollen künftig in Regelschulen integriert lernen. (mehr …)

Behinderte Kinder haben in Mülheim Pech

Mittwoch, Februar 11th, 2009

Eine traurige Geschichte, die den Wert von Menschen mit einer Behinderung in Frage stellt, spielt sich zur Zeit in Mülheim ab. Zwölf Kinder mit einer Lernbehinderung suchen in Mülheim eine weiterführende Schule, in der sie zusammen mit nichtbehinderten Schülern lernen können. Die Suche nach einer Schule gestaltet sich jedoch erschreckend schwierig. (mehr …)

Pflegegeld für behindertes Kind wirkt sich nicht auf den Kindesunterhalt aus

Freitag, Februar 6th, 2009

Wenn Alleinerziehende für ein behindertes Kind Pflegegeld beziehen, dann hat das keine Auswirkungen auf die Höhe des Kindesunterhalts. Das Pflegegeld soll die durch die Pflegebedürftigkeit entstehenden zusätzlichen Aufwendungen decken, während der Kindesunterhalt dagegen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung deckt. (mehr …)

Pflegegeld und Pflegestufen

Donnerstag, Februar 5th, 2009

Pflegegeld für ein Kind zu beantragen ist nicht leicht. Besonders bei Kleinkindern muss der Pflegeaufwand  gegenüber dem normalen Hilfebedarf eines Kindes erheblich erhöht sein. Der erhöhte Pflegeaufwand des eigenen Kindes fällt einem oft selbst nicht mal auf, denn der Tagesablauf ist ja inzwischen so normal. Bei der Zuordnung von Kindern in die Pflegestufen ist nach § 15 Abs, 2 SGB XI der zusätzliche Hilfebedarf gegenüber einem gesunden gleichaltrigen Kind maßgebend. (mehr …)